Garantiebestimmungen

Garantiebestimmungen Pentona Blitzgeräte
(für die Bundesrepublik Deutschland, Österreich und die Schweiz)

  1. Die nachfolgenden Bestimmungen haben nur für den privaten Gebrauch Gültigkeit.
  2. Die Garantiezeit von 24 Monaten beginnt mit der Auslieferung des Geräts an den Käufer (Endverbraucher) bzw. mit dem Abschluss des Kaufvertrages.
  3. Ansprüche auf Garantieleistungen werden nur unter Nachweis des Kaufdatums durch Vorlage des maschinell erstellten Kaufbelegs sowie der Produktinformationen geltend gemacht.
  4. Im Garantiefall erhält der Garantieantragssteller innerhalb der entsprechenden Garantiezeit gegen Vorlage dieser Unterlagen die Teile, die infolge eine nachgewiesenen Fabrikations- oder Materialfehlers defekt geworden sind, kostenlos nachgebessert oder ausgetauscht.
    Eine weitergehende Haftung des Unternehmens Globell B.V. insbesondere für Schäden, die nicht am Pentona Blitzgerät selbst entstanden sind, ist ausgeschlossen.
    Garantieleistungen bedeuten keine Verlängerung der Garantiezeit, ebenso wird auf nachgebesserte oder getauschte Teile keine neue Garantiezeit gewährt.
  5. Der Garantieanspruch sowie alle weiteren Ansprüche erlöschen sobald eine nachweislich unsachgemäße Behandlung und Eingriffe durch den Besitzer oder Dritte vorliegen. Ausgenommen von der Garantie sind zudem Schäden oder Probleme, die durch Nichtbeachtung der Gebrauchsanleitung, mechanische Beschädigung, ausgelaufene Batterien, andere äußere Einwirkungen sowie höhere Gewalt, Wasser, Blitz etc. entstanden sind. Natürlicher Verschleiß, Verbrauch, übermäßige Nutzung sowie sonstige Mängel, die nicht auf Fabrikations- oder Materialfehler zurückzuführen sind, von der Garantie ausgenommen.
  6. Diese Garantiebestimmungen und der damit verbundene Garantieanspruch gelten nur für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
  7. Die Gewährleistungsansprüche des Käufers gegenüber dem Verkäufer werden durch diese Garantiebestimmungen nicht berührt.
  8. Es besteht nur ein Garantieanspruch, wenn der Mangel auf Fabrikations- und Materialfehler zurückzuführen ist. Fehler und Schäden, die durch natürlichen Verschleiß, Verbrauch oder übermäßige Nutzung entstehen, bleiben durch die Garantieverlängerung ausgeschlossen.